Unser Projekt in Chitala

Seit 2017 engagieren wir uns besonders für unser Projekt in Chitala. Chitala befindet sich in der heißesten Gegend von Malawi, in der Nähe von Salima am Malawisee, mitten im Busch. 

Alles begann im Jahr 2017 mit dem Bau eines Wasserturms, Bohren eines Brunnens und Installation der Wasserbehälter . Weiter wurde eine Photovoltaikanlage auf dem Wasserturm zur Stormversorgung der Pumpe errichtet. 

2018 erfolgte dann die Errichtung eines Zaunes um das 1,5 ha große Gartengelände. Die Menschen begannen außerdem Lehmziegel zu formen, die getrocknet und teilweise auch schon gebrannt wurden.  

Anfang 2019 wurde der Rest an Steinen gebrannt. Im August 2019 wurde zusätzlich mit dem Bau des Schwesternhauses begonnen. In diesem Jahr wurde der Rohbau fertig gestellt. Das Haus ist als Unterkunft für die Schwestern und Lehrer gedacht.

April 2020: Der Bau macht weiter Fortschritte. Inzwischen wurden auch die Fenster eingesetzt.